Antrag abgelehnt !

Mit den Stimmen der CDU, FDP und SPD wurde der von der UWG/Stadtpartei unterstützte Dringlichkeitsantrag zum sofortigen Verkauf der RWE Anteile des Kreises Borken abgelehnt. Mit dieser Entscheidung halten CDU, FDP und SPD im Kreis Borken am bisherigen Energiekonzept fest und verpassen die Chance, rechtzeitig die Weichen dafür zu stellen möglichen weiteren finanziellen Schaden für

!!!DRINGLICHKEITSANTRAG!!!

Die aktuelle Entwicklung rund um den Hambacher Forst berührt auch die Politik im Kreis Borken. Mit einem gemeinsamen Dringlichkeitsantrag von Bündnis90/Die Grünen, UWG/Stadtpartei und Linke/Piraten soll der Landrat Dr. Kai Zwicker beauftragt werden den Aktienbestand des Kreises Borken an der RWE AG unverzüglich zu veräußern. Die Sitzung des Kreistages findet am morgigen Donnerstag, den 11.10.2018