August 2

Der Kreistag hat aufgrund der Pandemiebekämpfung 5.0 Millionen Euro außerplanmäß…


Der Kreistag hat aufgrund der Pandemiebekämpfung 5.0 Millionen Euro außerplanmäßig zur Verfügung gestellt und nach bisherigem Kenntnisstand werden wir das auch im laufenden Haushalt abbilden können, ohne einen Nachtragshaushalt verabschieden zu müssen. Zusätzlich stehen wir für einen Verkauf des RWE-Aktienpaketes des Kreises ein. Diese Forderung hat zum einen den Hintergrund das die UWG der Auffassung ist, dass der Staat (und damit der Kreis) nicht als Aktionär agieren sollte und zum anderen greifen hier klimapolitische Ziele, welche gegen den Aktienbehalt sprechen. Den Verkaufserlös der Aktien wollen wir generationengerecht in den Pensionsfond oder in den Ausbau von erneuerbaren Energiequellen investiert.



Tags


Weitere Meldungen:

Die UWG Kreistagsfraktion besuchte heute das Ergänzungsgebäude des Kreishauses …

Die UWG Kreistagsfraktion besuchte heute das Ergänzungsgebäude des Kreishauses …

Seite [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}