Legden

Die Gemeinde Legden im westlichen Münsterland zwischen den Städten Ahaus und Coesfeld ist die kleinste Gemeinde im Kreis Borken und besteht aus den Ortsteilen Legden und Asbeck, wobei Asbeck der wesentlich kleinere Ortsteil ist. Die aktuelle Einwohnerzahl liegt bei 7000 Einwohnern. Bis 1969 waren noch beide Ortsteile eigenständig.

Die UWG Legden-Asbeck wurde 1964 gegründet und ist seit dem im Gemeinderat vertreten.. Mit 36,7 % der Wählerstimmen stellt sie aktuell die zweitstärkste Fraktion mit 7 von insgesamt 20 Sitzen, hinter der CDU mit 10 Sitzen. Als dritte Fraktion ist die SPD mit 3 Sitzen vertreten.
Allein bei den letzten beiden Kommunalwahlen steigerte die UWG ihren Stimmenanteil von 30,7% auf 36,7%. Dieser Erfolg ist für die UWG Verpflichtung die bürgernahe politische Arbeit fortzusetzen und diese auch als Chance zu nutzen weiter zu wachsen.

Die politische Herausforderung ist die hohe Verschuldung der Gemeinde , der Sanierungsstau bei der öffentlichen Infrastruktur, die angemessene Unterbringung und Integration unserer Asylbewerber und die nicht ausreichende Ansiedlung attraktiver Betriebe.
Die UWG stellt sich diesen Problemen mit konkreten Vorschlägen, die auch – neben in den aktuellen Zielen und weiteren Infos – auf unserer Homepage beschrieben sind.

Zur Website des UWG Legden-Asbeck e.V.

Kandidaten

Historischer Ortskern Legden

Hunnenporte Asbeck