Schöppingen

Die UWG Schöppingen-Eggerode feierte in 2015 bereits ihr 40 jähriges Bestehen. Seit langer Zeit ist sie eine feste Größe im Gemeinderat und ist mit 8 Sitzen 2. stärkste Fraktion.

Die Gemeinde Schöppingen mit dem Ortsteil Eggerode hat heute ca. 7200 Einwohner, liegt im westlichen Münsterland im Kreis Borken. Sie ist über die A31 und die A1 schnell zu erreichen und mit der Schnellbuslinie S70 (Münster-Vreden) sehr gut an die Mittel- und Oberzentren angebunden.
Der Ort liegt im äußersten Osten des Kreises. Direkt angrenzende Kreise sind Coesfeld und Steinfurt. Der Schöppinger Berg bildet mit seinen 158 m die höchste Erhebung des Kreises Borken. Von dort genießt man bei guter Sicht einen hervorragenden Weitblick über das nordwestliche Münsterland und bis weit in die Niederlande. Die Lage am und um den Schöppinger Berg ist idealer Standort für Windkraftanlagen, die schon von weitem zu sehen sind, wie auch der Fernsehturm..
Sehenswürdigkeiten sind das „Alte Rathaus“ aus dem Jahr 1583, die im 11. Jahrhundert errichtete St. Brictius Kirche mit gotischer Wandmalerei und dem beeindruckenden Flügelaltar aus dem Jahr 1455, sowie das Künstlerdorf. Dort wird in 2016 im Rahmen der Regionale 2016 die Kulturhalle und deren Außenumgebung neu gestaltet. Das Künstlerdorf ist ein Ensemble von zwei denkmalgeschützten Höfen aus dem frühen 19. Jahrhundert.
Der Ortsteils Eggerode (zweitältester Wallfahrtsort im Bistum Münster) wird jährlich von ca. sechzigtausend Wallfahrern besucht.

Es gibt gut ausgeschilderte Radfahrwege (Themen-Radrouten) abseits der Straßen (Wirtschaftswege) und eine gute Gastronomie oder ein Besuch der Feinbrennerei Sasse, dessen Lagerkorn weit über die Grenzen bekannt ist, laden zum Verweilen ein.

Attraktive Bauplätze zu erschwinglichen Preisen laden zu einem familienfreundlichen Wohnen ein. Gute Versorgung mit Kindergärten, Grundschule und einer weiterführenden Sekundarschule, ein Hallenbad (Sole-Light) und viele Sportmöglichkeiten steigern die Attraktivität der Gemeinde. Niedrige Hebesätze, günstige Gewerbegrundstücke und seit 2016 Glasfaseranschlüsse sind ideale Bedingungen zur Ansiedlung weiterer Betriebe.

Wenn Sie neugierig geworden sind, lesen Sie weiter auf www.uwg-schoeppingen.de
oder www.schoeppingen.de hier können Sie auch Werbematerial per download einsehen.